zerSchmetterling -
eine apoKalypse in sechsunddreißig Minuten
ein kurzFilM von manuEl steTtnEr

Schön, dass du den einsamen Weg in unsere dunklen Hallen gefunden hast. Es ist uns eine außerordentliche Freude, dich hier begrüßen zu dürfen.

Der Ort, an dem du dich befindest, ist, um genau zu sein, ein nicht-Ort. Alles, was du siehst, ist Illusion doch alles, was du hier tust, hat irreversible Konsequenzen. Und auch egal, wie sehr du dich anstrengst, der Zerfall, die Zerstörung kommt unweigerlich. So nutze deine Zeit gut und erkunde diese Hallen - solange du noch die Möglichkeit dazu hast.

Die Hallen, die dir nun offen stehen, beschäftigen sich mit dem Kurzfilm zerSchmetterling, seiner Entstehung, seinem Sein und seiner Wirkung.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem Rundgang, bei dem du das Labyrinth an einem anderen Ort verlassen wirst, als du es betreten hast.

. Besucher